Gefühle +

Menschen, die mich um Hilfe bitten, spüren unangenehme Gefühle in sich.

Manchmal sind es auch ungeklärte Konflikte mit sich oder anderen Menschen. Kommunikation scheint schwer bis unmöglich.  Auch hier hilft oft meine Erfahrung und die Erkenntnis, dass unser modernes Leben tief in uns verborgene Urprogramme antriggert, weiter. Sehr häufig resultieren Störungen und Probleme aus unbewussten Missverständnissen, die geklärt und gefiltert werden können. Und das sogar relativ einfach. Nicht leicht, aber einfach, weil die Ursachen und die daraus resultierenden störenden Automatismen einer fehlinterpretierten Konditionierung in der Regel nach einem klaren Schema entstehen und ablaufen.

Nach der Klärung, die fast ausnahmslos durch einen emotionalen Perspektivenwechsel erfolgt, fühlt sich das Problem deutlich harmloser an; im Idealfall verschwindet es. Da meine Klienten schnelle Hilfe wünschen und ich als grundsätzlich ungeduldiger Mensch schnelle Ergebnisse anstrebe, lassen sich unsere Vorstellungen wunderbar vereinen. Man könnte auch sagen, wir sitzen im selben Boot.  Auch aufgrund meiner persönlichen Erfahrung habe ich mich ganz bewusst für Kurzzeitberatung statt jahrelanger Sitzungsreihen entschieden – ich mag Erfolg.

Wie das möglich ist? Mein Grundsatz lautet: „Wenn’s nicht einfach geht, geht’s einfach nicht.“ Das Problem werden wir nicht da lösen können,  wo es sich zeigt, sondern da, wo es begann: an der Wurzel. Die Feedbacks meiner Patienten sprechen eine klare Sprache: Reden reicht nicht. Sobald aber die Wurzel erfolgreich gezogen wurde, erledigt sich das Symptom gleich mit. Ihre Chance besteht in einem ursächlichen Perspektivenwechsel, der Ihr gestörtes Programm bereinigt und sehr schnell wieder gute Gefühle entstehen lässt.

 – Psychosomatik: durch mentale Dysbalancen entsteht chronischer Stress, der bspw. wiederum dauerhaft unser vegetatives Nervensystem aktiviert; die indirekte Folge von zahlreichen Störungen: Schlaf-, Verdauungsstörungen, Reizdarm, Migräne, Bluthochdruck, Asthma bronchiale, Schmerzen etc.. Sobald schadenstiftende Dysbalancen eliminiert worden sind, finden Körper und Seele ihr Gleichgewicht. Der Weg in eine entspannte Zukunft ist bereitet.

 – Trauma / Posttraumatische Belastungsstörungen: Traumatisierte Patienten, die unter einer Anpassungsstörung oder schlimmer, unter einer Posttraumatischen Belastungsstörung ( PTBS ) leiden, können in den meisten Fällen ihr Trauma schildern. ( körperliche o. seelische Gewalt, Missbrauch, Mobbing, Unfälle, Unglücke etc. )  In diesen Fällen entscheide ich mich sehr gern für eine qualitativ höchst erfolgreiche, geradezu revolutionäre Methode, für die ich sehr dankbar bin. Alle Patienten sagen mir  fast ungläubig, dass sie die erleichternde Wirkung bereits in der ersten Sitzung verspüren. Als sehr angenehmen wird auch empfunden, dass im Gegensatz zu klassischen Traumatherapien darauf verzichtet wird, das Ereignis umfassend und immer wiederholend durchleben zu müssen. Sollte Ihr Interesse gerade geweckt worden sein, können Sie gern Kontakt zu mir aufnehmen.

– Paartherapie: Mein Paarcoachingkonzept „Frohes Neues Paar“ beruht auf der einfachen Erkenntnis, dass ein großer Anteil unseres  Verhaltens aus persönlichen Erfahrungen resultiert. Von Kind an haben sich Glaubenssätze gebildet, die fast unser gesamtes Leben beeinflussen; damit auch unsere Beziehungen. Wenn Sie mögen, können beziehungsbelastende Glaubenssätze korrigiert werden. Neben einigen weiteren Tools ist das DIE Voraussetzung für die friedvolle Beziehung von Paaren. Lassen Sie sich helfen.

 – Sportler: Auch die Ergebnisse von Spitzensportlern sind schnell und einfach zu verbessern, wenn bremsende Glaubenssätze, entstanden aus bekannten oder unbekannten Lebenserfahrungen, häufig aus der Kindheit, korrigiert werden. Da helfen Reden und noch mehr Training einfach nicht weiter. Auch traumatisierende Ereignisse aus dem Sport können die Karriere belasten. Wie wunderbar wäre es, diese Belastung in 1-2 Sitzungen aus dem Weg zu räumen?

 

Aufgabe

Aus persönlicher Erfahrung kann ich gut mitreden, denn auch meine eigenen negativen Glaubenssätze haben mich über Jahrzehnte wie ferngesteuert sabotiert und um viel Lebensfreude gebracht – ein hoher Preis. Deshalb ist mir der Tag, an dem meine Blockaden aufgelöst wurden, nur zu gut in Erinnerung. Seither fühle ich mich viel freier und feiere dieses Datum, den 24. Juli, dankbar als meinen mentalen Geburtstag.

Die tiefverborgenen Auslöser für emotionale Altlasten und Glaubenssätze aufzuspüren und aufzulösen ist meine Aufgabe. Im Laufe der Zeit habe ich mir diverse hocheffiziente Tools angeeignet bzw. entwickelt und lerne stets dazu. Diese Tools und die hundertprozentige Konzentration auf jeden Klienten bieten die Chance, in wenigen intensiven Sitzungen mittels wirksamer Impulse eine spürbare psychische oder physische Entlastung und damit Steigerung Ihrer Lebensqualität zu erreichen. Wenn das auch Ihrem Verständnis von ernsthafter medizinischer Hilfe entspricht, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.